Montag, 25. Oktober 2010

Erster Versuch - Selbstgemachter Likör

Kennt ihr das: Ihr lest etwas und wollt das unbedingt ausprobieren???

So ging es mir am Wochenende, als ich auf der Seite Chefkoch ein bisschen gestöbert habe.

Besonders gern les ich die Likörrezepte und hab natürlich sogleich wieder was gefunden, was ich ausprobieren wollte.

Schwarze Sau, Dirty Harry oder einfach nur Lakritz-Likör

Geht ganz einfach und das hier braucht ihr dafür:
35 Stück Sallos Bonbons
750 ml Weißen und wer hat
noch 10 St. Kandiszucker.

Aus Ermangelung an Kandiszucker hab ich den jetzt einfach weggelassen. Der soll wohl hauptsächlich dafür sein, dass das Gebräu etwas zähflüssiger wird.

Einfach ein bisschen was etwas vom Getränk abfüllen und Bonbons in die Flasche werfen. Fertig. Nun heißt es warten. Und zwar solange, bis die Bonbons (und der Zucker) sich aufgelöst haben. Genießen.

Das selbe hab ich noch mit Gletschereisbonbons gemacht.
1/2 Tüte Gletschereisbonbons
1/2 Flasche Weißen und wieder ebenfalls, wer hat
5 St. Kandiszucker

Das selbe Prinzip. Reinwerfen, abwarten, trinken :D

So sieht das Ergebnis bereits nach wenigen Minuten aus.


Heute habe ich auch noch Weinhefe erstanden und werde mal schauen, ob ich am Sonntag den ersten Versuch mit Met starte. Dauert aber leider 8 Monate. Wo gibts Geduld zu kaufen???

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen