Freitag, 1. Februar 2013

Kai Meyer - Asche und Phönix

Hallöchen ihr Lieben,
ich schrieb ja bereits, dass ich zukünftig über meine gerade gelesenen Bücher erzählen möchte. Den Anfang macht dieses Buch, wo ich noch etwa 70 Seiten zu lesen habe. Das Buch hab ich sofort nach Erscheinen gekauft und hab (leider) nach der Hälfte eine Pause eingelegt, weil mir zwei andere Bücher in die Quere gekommen sind :)

Erstmal ein paar Eckdaten zum Buch:
Titel: Asche und Phönix
Autor: Kai Meyer


Erscheinungsdatum: November 2012
Seiten: 464 Seiten (Hardcover), 355 Seiten (E-Book)
Format: Erschienen als Hardcover mit Download-Code für das E-Book!!
Lesezeitraum: 27.11.2012 bis 01.02.2013

Kurzbeschreibung von Amazon:
Parker und Ash haben nichts gemeinsam. Er ist Hollywoods größter Jungstar, das Gesicht des Magiers Phoenix aus den »Glamour«-Filmen. Sie ist eine »Unsichtbare«, nirgends zu Hause, getrieben von der Angst, wie alle anderen zu sein. Doch dann erwischt Parker Ash in seiner Londoner Hotelsuite, wo sie gerade sein Bargeld klaut. Parker kann sein Leben im Fokus der Medien nicht mehr ertragen. Und nutzt die Chance, mit Ash vor den Fans und Paparazzi zu fliehen. Dabei scheint er geradezu körperlich abhängig von Ruhm und Aufmerksamkeit. Ihre gemeinsame Flucht führt sie durch Frankreich an die Côte d’Azur – auf den Spuren eines teuflischen Paktes, verfolgt von einer dämonischen Macht, die sie gnadenlos jagt.


Wenn ich das Buch fertig gelesen hab, gibts ein Update mit meiner kurzen Meinung zum Buch.

Update:
Ich habe das Buch vorhin beendet und fand es ganz gut zu lesen, aber irgendwie bin ich mit den Charakteren nicht so ganz warm geworden. Die Idee mit dem Pakt zwecks Berühmtheit fand ich sehr gut und auch ziemlich gut, teilweise etwas gruselig umgesetzt.
Der Showdown im Kino, wie er beschrieben war, war für mich auch sehr gut nachvollziehbar. Grad wenn man schon mal eine riesige Menschenmenge (z.b. während eines Konzertes oder bei der Drängelei einer Autogrammstunde eines Stars) erlebt hat, oder sogar mittendrin stand und beinahe zerquetscht wurde, kann man diese Situation sehr gut nachvollziehen. Die Szene hat mir am besten im Buch gefallen.

3 1/2 von 5 Sternen gibt es von mir für dieses Buch.

1 Kommentar:

  1. Das Buch steht hier auch noch , eine sehr schöne Rezension . Ich hoffe mir wird das Buch besser gefallen ;)

    Alles Liebe
    Jenny

    http://jemasija8.blogspot.de/

    AntwortenLöschen