Sonntag, 3. März 2013

Lissa Price - Starters

Sooo, da ich gerade den Vorpost aktualisiert hab, gehts gleich hiermit weiter.
Das jetzt angefangene Buch ist mein Zehntes für dieses Jahr und ich bin doch überrascht, wie schnell das gegangen ist.

Hier mal eine Liste, was ich dieses Jahr schon gelesen habe (wohlgemerkt, alle auf dem Kobo Glo):

1. Alli McNamara - Tatsächlich Liebe in Notting Hill
2. Susanna Ernst - Deine Seele in mir
3. Ivonne Keller - Hirngespenster
4. Elisa Ellen - Die Queen macht Ferien
5. Kai Meyer - Asche und Phönix (schon letztes Jahr angefangen, jetzt nur beendet)
6. Jill Hathaway - Slide - Durch die Augen eines Mörders
6a. Bernhard Hoecker - Am schönsten Arsch der Welt (zwischenzeitlich pausiere ich in dem Buch)
7. Sebastian Fitzek - Die Therapie
8. Gabriella Engelmann und Jakob M. Leonhard - Im Pyjama um halb vier
9. Sarah Addison Allen - Mein zauberhafter Garten

Dazu kommen noch folgende drei neue Bücher in Papierform, die noch auf mich warten:
Robin Jarvis: Dancing Jax - Auftakt
Sarra Manning: Adorkable und
Kiera Cass - Selection

Somit gehts jetzt weiter mit Nummer 10 auf dem Reader:

Titel: Starters
Autor: Lissa Price


Erscheinungsdatum: 12.03.2012
Seiten: 282 Seiten
Format: E-Book
Lesezeitraum: 03.03.2013 bis 10.03.2013

Kurzbeschreibung von Amazon:
Nach einer unvorstellbaren Katastrophe gibt es nur noch sehr alte und junge Menschen. Mittellos kämpfen die 16-jährige Callie und ihr kleiner Bruder auf der Straße ums Überleben. Callie entschließt sich daher zu dem Undenkbaren: Sie verleiht ihren Körper an einen alten Menschen, dessen Bewusstsein übernimmt ihren Körper und kann so wieder jung sein. Doch alles verläuft anders als geplant ... Die Body Bank, ein mysteriöses wissenschaftliches Institut, bitete Callie eine einzigartige Möglichkeit, an Geld zu kommen: Sie lässt ihr Bewusstsein ausschalten, während eine reiche Mieterin die Kontrolle über ihren Körper übernimmt. Aber Callie erwacht früher als geplant, in einem fremden Leben. Sie bewohnt plötzlich eine teure Villa, verfügt über Luxus im Überfluss und verliebt sich in den jungen Blake. Doch bald findet sie heraus, dass ihr Körper nur zu einem Zweck gemietet wurde - um einen furchtbaren Plan zu verwirklichen, den Callie um jeden Preis verhindern muss ...

Ich bin jedenfalls sehr gespannt auf dieses Buch.

Update:
Ich habe das Buch gerade beendet und bin begeistert. Ich hab das Buch trotz Weiterbildung regelrecht verschlungen. Wollte immer wieder wissen, wie es weiter geht. Ich mag solche Bücher, die mich regelrecht aufsaugen und wo sich das Kopfkino einschaltet.
Ich mochte die Charaktere und ich kann ziemlich gut nachvollziehen, wie sich Callie gefühlt hat und warum sie so gehandelt hat, wie sie es letztlich tat.

Viel möchte ich nicht sagen, außer: Es ist ein tolles Buch und ich freu mich schon auf den zweiten Band "Enders" der im Mai veröffentlicht wird.

5 von 5 Sternen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen