Montag, 20. Januar 2014

Jonathan Stroud - Lockwood & Co. - Die seufzende Wendeltreppe

Hi ihr Leseratten,
ich hoffe, ihr hattet einen guten Start in die neue Woche. Ich hab ja diese Woche frei und hab vorhin mein Buch geliehenes Buch beendet. Daher musste ein neues her. In letzter Zeit sind so viele tolle neue Bücher und E-Books bei mir eingezogen, dass mir die Wahl echt schwer fiel. Zu guter letzt hab ich mir dann eine Liste gemacht, welche Bücher ich auf jeden Fall dieses Jahr lesen will und habe dann via Random.org eine Nummer gezogen. Diese Nummer hat dann *tadaaa* "Lockwood & Co." ausgespuckt und somit wird dies mein neues Buch. Nebenbei gefragt, wer findet dieses Cover auch so toll wie ich?

Titel: Lockwood & Co. - Die seufzende Wendeltreppe
Autor: Jonathan Stroud
Verlag: cbj Verlag


Erscheinungsdatum: 11. September 2013
Seiten: 432 Seiten
Format: E-Book
Preis: 14,99 €
Lesezeitraum: 20.01.2014 bis 26.01.2014

Erster Satz:
""Zu den ersten Fällen, an denen ich bei Lockwood & Co. mit gearbeitet habe, möchte ich hier nicht viel sagen."

Das sagt der cbj-Verlag dazu:
LONDON, ENGLAND: In den Straßen geht des Nachts das Grauen um. Unerklärliche Todesfälle ereignen sich, Menschen verschwinden und um die Ecken wabern Schatten, die sich nur zu oft in tödliche von Geisterwesen ausgesandte Plasmanebel verwandeln. Denn seit Jahrzehnten wird Großbritannien von einer wahren Epidemie an Geistererscheinungen heimgesucht. Überall im Land haben sich Agenturen gebildet, die in den heimgesuchten Häusern Austreibungen vornehmen. Hochgefährliche Unternehmungen bei denen sie, obwohl mit Bannkreisketten, Degen und Leuchtbomben ausgerüstet, nicht selten ihr Leben riskieren.


So auch die drei Agenten von LOCKWOOD & CO. Dem jungen Team um den charismatischen Anthony Lockwood ist allerdings bei einem Einsatz ein fatales Missgeschick passiert. Um die Klage abwenden und den Schadenersatz dafür aufbringen zu können, müssen die drei Agenten von LOCKWOOD & CO. einen hochgefährlichen und zutiefst dubiosen Auftrag annehmen. Dieser führt sie in eines der verrufensten Herrenhäuser des Landes und stellt sie auf eine Probe, bei der es um nichts weniger als Leben oder Tod geht …

Meine Meinung zu dem Buch:

Als ich das Buch angefangen habe, wurde ich quasi sofort in die Geschehnisse hinein gesaugt und ich war total gefesselt. An sich finde ich sowas ja echt gut, aber leider lies für mich diese Spannung ab ca. 1/3 des Buches nach. Die ganze Zeit fragte ich mich, was das Buch mit dem Untertitel "Die seufzende Wendeltreppe" zu tun hat, denn leider kam es erst recht spät zur Handlung bei der besagten Treppe.
Das Buch wurde aus Sicht von Lucy erzählt, welche eine Mitarbeiterin von Lockwood & Co ist. Anfangs kam es mir etwas merkwürdig vor, dass man sogleich in die Handlung hinein geworfen wird, aber im zweiten Kapitel erklärt sich fast alles von selbst.
Mir gefiel an sich die Idee der Geschichte sehr gut, aber scheinbar waren meine Ansprüche wohl etwas hoch geschraubt, nachdem ich bisher so viel gutes über das Buch gelesen habe bzw. war für mich der Anreiz in sofern gegeben, weil das Buch in London spielt, aber leider hat man davon nicht so viel gemerkt.

Von mir bekommt das Buch gute 3,5 Sterne.

1 Kommentar:

  1. Das Buch liegt jetzt schon eine Weile auf meinem SuB, und ich glaube es wird bestimmt noch einZeit bleiben..
    Lg Daniela

    AntwortenLöschen