Sonntag, 11. Mai 2014

Chris Columbus & Ned Vizzini - House of Secrets - Der Fluch des Denver Kristoff

Mahlzeit ihr Lieben,

ich wünsch euch einen tollen Sonntag und hoffe, dass ihr ein schönes Wochenende hattet. Gestern hat es mich gepackt und ich hab in einem Rutsch "Soul Beach - Schwarzer Sand" zu ende gelesen. Natürlich musste ganz schnell ein neues Buch wieder her. Dabei ist meine Wahl auf ein Buch gefallen, dass schon so ziemlich ein Jahr auf meinem SUB rumliegt und da ich endlich Lust drauf hatte, wurde es "House of Secrets".

Titel: House of Secrets - Der Fluch des Denver Kristoff
Originaltitel: House of Secrets
Autor: Chris Columbus & Ned Vizzini
Verlag: Arena Verlag
Die Webseite zum Buch findet ihr hier.


 

Erscheinungsdatum: 23.04.2014
Seiten: 488 Seiten
Preis: Hardcover 15,99 €, E-Book 0,00 € (damals bei einer Tagesaktion bei Amazon)
Lesezeitraum: 10.05.2014 bis ??.05.2014

Erster Absatz:
"Wetten, dieses Haus ist wieder die reinste Bruchbude?", dachte Brendan Walker. Allein schon der aufgesetzte Gute-Laune-Ton, mit dem die Maklerin auf seine Mutter einschwatzte. war verdächtig.

Das sagt die Arena-Verlagsseite zum Inhalt:
Als die Geschwister Eleanor, Brendan und Cordelia Walker erkennen, in was für ein großartiges und zugleich gruseliges Haus sie gezogen sind, ist es bereits zu spät: Die alte Nachbarin hat sie in einen fiesen Plan verwickelt. Ihre Eltern sind spurlos verschwunden, stattdessen streunen blutrünstige Krieger durch dschungelartige Wälder und übermenschliche Piraten bevölkern die Meere. Was haben die fantastischen Romane des ehemaligen Hausbesitzers und Autors Denver Kristoff damit zu tun und warum hat er die Familie Walker in sein dunkles Spiel verstrickt? Schnell merken die drei, dass nicht nur sie, sondern die ganze Welt in großer Gefahr schwebt. 

1 Kommentar:

  1. Wunderschöner Blog :)

    Ich glaub, ich muss diesem Buch auch nochmal eine Chance geben.. habe es vor einige Zeit in einer ziemlichen Leseflaute nur bis zur Hälfte gelesen :(
    Bin auf deine Rezension gespannt :)

    Liebe Grüße!
    Sandra

    www.buecherliebenunderleben.de

    AntwortenLöschen